Reisen und Impfen für den Urlaub mit Hund

Wenn Sie mit Ihrem Hund in ein anderes Land in den Urlaub fahren wollen, dann gibt es oftmals verschiedene Auflagen, an die man sich halten muss. Im Zuge dessen richten sich auch bestimmte Reiseschutzimpfungen, auf die geachtet werden sollten.

Welche Einreisebestimmungen gibt es für den Hund?

EU-weit ist die wichtigste Vorsorgeimpfung die Tollwutimpfung. Der Nachweis über diese Schutzimpfung muss bei der Einreise in ein anderes Land vorgelegt werden.

Ihr Vierbeiner sollte schon mindestens drei Monate alt sein, bevor man ihm gegebenenfalls eine Tollwutimpfung verabreicht. Diese Schutzimpfung darf auch nicht länger wie drei Wochen vor Reiseantritt zurückliegen – damit man sich auf der sicheren Seite befindet, sollte der Tierarzt eine Bestätigung aushändigen. Da die Gültigkeitsdauer des Impfschutzes je nach Hersteller variiert, fragen Sie bitte Ihren Tierarzt, wie lange dieser gültig ist. Die erste Impfung muss mindestens 21 Tage vor dem Grenzübertritt erfolgen.

Darüber hinaus ist auch vorgeschrieben, dass dass Tiere deutlich mit einer Tätowierung oder durch einen Microchip (verpflichtend für alle neu gekennzeichneten Tiere seit dem 3. Juli 2011) gekennzeichnet ist.

Tags: Impfen Hund, Reiseimpfung Hunde, Schutzimpfung Hunde

Urlaub mit dem Hund

Ein Urlaub ohne Ihrem Hund? - unmöglich! Daher haben wir hier die besten Hotels für Ihren Sommerurlaub, Winterurlaub und Skiurlaub mit dem Hund - Egal ob Familienurlaub oder Romantikurlaub, Sie werden bestimmt fündig! Egal ob Badeurlaub an den schönsten Badeseen in Österreich, Wanderurlaub in den schönsten Wanderregionen Österreichs.

Wir wünschen jetzt schon einen schönen Urlaub in Österreich!

Marketing & Redaktion

Urlaub mit Hunden und Reisen mit Hund - eine Hotel Angebotsgruppe von IQ MEDIEN.

IQ MEDIEN GMBH
Bahnstrasse 22

5342 Abersee | Austria
Mail: redaktion@iq-medien.com
Web: www.iq-medien.com